Kleine Badezimmer Einrichten

Kleine Badezimmer Einrichten

Ein kleines Badezimmer braucht vor allem viel Stauraum, der gleichzeitig als Nutzfläche dient. Ein Waschtisch mit Doppelwaschbecken und Ablgefläche ist also eine schlaue Investition. Zusätzlich dazu machen sich Bastkörbe im Badezimmer sehr gut, denn dieses wirkt durch Fliesen und weißes Acryl häufig eher kühl. Ein Bastkorb bietet z.B. Platz für Handtücher und bringt durch sein Material und seine Farbe ein warmes Ambiente ins kleine Bad. Um dem Chaos offener Regale entgegenzuwirken, bietet es sich an, kleine Kisten oder Körbe zu verwenden, in denen man kleine Tuben und Cremes verschwinden lässt.
kleine badezimmer einrichten 1

Kleine Badezimmer Einrichten

Das Badezimmer ist einer der am häufigsten genutzten Räume in der ganzen Wohnung. Wer ein kleines Bad einrichten muss, der sollte die verschiedenen Lösungen zum Platz sparen überlegen. Eine davon ist das Bad mit Dusche statt mit Badewanne zu gestalten. Sehen Sie sich unsere Design-Ideen an und erfahren Sie, wie Sie Ihr kleines Bad harmonisch und einladend einrichten können.
kleine badezimmer einrichten 2

Kleine Badezimmer Einrichten

Schmal, klein, oft ohne Fenster – das Badezimmer ist in den meisten Wohnungen das Sorgenkind. Mit den richtigen Badmöbeln und etwas Geschick lassen sich aber auch kleine Bäder stilvoll und mit genügend Stauraum einrichten.
kleine badezimmer einrichten 3

Kleine Badezimmer Einrichten

So gerne du vielleicht ein ausgiebiges Bad nimmst – eine Dusche ist die bessere Lösung, wenn du ein kleines Bad einrichten willst. Klassische Duschkabinen wirken allerdings sperrig und nehmen Platz weg. Ideal für kleine Badezimmer sind bodenebene Duschen mit Glaswänden. Sie wirken offen und lassen dadurch das gesamte Bad größer wirken, weil nichts die Sicht versperrt.
kleine badezimmer einrichten 4

Kleine Badezimmer Einrichten

Kleines Bad renovieren – so geht’s! Waschtisch: Scarabeo “Fuji 50″ “Weißt du, Emero, ich hab ein kleines Bad – und ich brauche Tipps, wie ich es einrichten und gestalten soll…” Klingt ganz nach Ihnen? Dann ist unser großer Ratgeber fürs kleine Bad genau richtig. Wir zeigen, wie Sie ein kleines Bad richtig klasse renovieren, stellen Produkte für kleine Bäder vor und geben Tipps zur Inneneinrichtung Ihres Kleinbades.
kleine badezimmer einrichten 5

Kleine Badezimmer Einrichten

“Weißt du, Emero, ich hab ein kleines Bad – und ich brauche Tipps, wie ich es einrichten und gestalten soll…” Klingt ganz nach Ihnen? Dann ist unser großer Ratgeber fürs kleine Bad genau richtig. Wir zeigen, wie Sie ein kleines Bad richtig klasse renovieren, stellen Produkte für kleine Bäder vor und geben Tipps zur Inneneinrichtung Ihres Kleinbades.
kleine badezimmer einrichten 6

Kleine Badezimmer Einrichten

Das Badezimmer ist längst nicht mehr einfach nur die funktionale Nasszelle. Wohnlich soll das Bad wirken, mit schicken Armaturen, viel Licht und reichlich Ablagefläche. Diese Ansprüche lassen sich nicht immer mit der Realität vereinbaren – die wenigsten Wohnungen auf dem Markt verfügen über Wellness-Oasen, vom Luxussegment einmal abgesehen. Doch auch wer sich nur ein kleines Bad leisten kann, hat genügend Möglichkeiten, das Beste aus dem Raum herauszuholen – mit diesen Ideen für kleine Badezimmer.
kleine badezimmer einrichten 7

Kleine Badezimmer Einrichten

Jeder, der Altbauwohnungen kennt, weiß, dass die Badezimmer hier oft die Sorgenkinder sind. Klein, schmal, oft ohne Fenster – doch das ist noch lange kein Grund, ein kleines Bad stiefmütterlich zu behandeln. Auch kleine Badezimmer haben die Chance, groß rauszukommen, wenn man sie liebevoll und mit genügend Stauraum einrichtet.
kleine badezimmer einrichten 8

Noch ein Beispiel für “viel hilft viel”: Gerade wenn kleine Badezimmer auch noch von mehreren Personen genutzt werden, braucht es ein System. Wandregale, Unterschränke, kleine Haken und Handtuchhalter – geschickt angerichtet schaffen sie reichlich Platz auf wenigen Quadratmetern.
kleine badezimmer einrichten 9

Nutzen Sie Ihr kleines Bad am besten nur als Duschbad.  Ein durchgefliester Duschbereich wirkt nämlich optisch viel größer als ein Badezimmer mit eingebauter Wanne. Ideal für kleine Bäder sind auch Installationswände in Leichtbauweise, die Wasserleitungen und das Waschbecken beherbergen. Mit Installationswänden lassen sich auch Nischen bauen, in denen die Dusche Platz hat. Kleine, vorhande Nischen lassen sich außerdem mit ein paar Regalbrettern prima als Ablageflächen für Handtücher und Utensilien umgestalten und vergrößern so ohne zusätzliche Möbel den Stauraum.
kleine badezimmer einrichten 10

Zu einem natürlichen Badezimmer, das zum Beispiel durch Tadelakt eine individuelle Lehmputz-Optik bekommt, passen keine modernen Schränke. Viel besser macht sich ein Vorhang aus grobem Stoff in einer Naturfarbe – zieht man ihn zu, verschwindet alles, was rund um das Waschbecken keinen Platz findet. So sieht auch ein kleines Badezimmer immer ordentlich aus.
kleine badezimmer einrichten 11

Kleine Badezimmer, die auch noch die Waschmaschine beherbergen müssen, können nicht schön aussehen? Aber klar doch. Man braucht nur eine Faltwand, hinter der man alles erschwinden lassen kann, was nicht sofort ins Auge fallen soll.
kleine badezimmer einrichten 12

Je heller du dein kleines Bad einrichtest, desto größer wird es aussehen. Helle Farbtöne reflektieren Licht, was mehr Platz vortäuscht, während dunkle Farben Licht schlucken und den Raum verkleinern. Weiß, Creme und Grau eignen sich am besten für kleine Badezimmer. Wenn du dir doch etwas mehr Farbe wünschst, solltest du sie mit ausreichend hellen Akzenten ausgleichen.
kleine badezimmer einrichten 13

Ideen für kleine BadezimmerInsbesondere im Rahmen der Planung kleiner Bäder stehen die Eigentümer vor der Frage, ob eine Badewanne, eine Dusche oder beides eingebaut werden kann. Selbst auf kleinem Raum ist durchaus beides möglich. Bietet die Räumlichkeit dennoch nur Platz für eine Badewanne oder eine Dusche, gibt es Kombinationen, mit denen Sie nach Belieben sowohl duschen als auch baden können. Inspiration, wie kleine Traumbäder aussehen können und welche Möglichkeiten Ihnen bei der Planung zur Verfügung stehen, um den Raum optimal zu nutzen, finden Sie in unseren Einrichtungsideen.
kleine badezimmer einrichten 14

Diesen Tipp solltest du wörtlich nehmen. Schaue dich in deinem Bad um und suche nach Stellen, die meistens ungenutzt bleiben. Dazu gehören die Ecken des Raumes, der Bereich über der Toilette und unter dem Waschbecken. Wenn du dein kleines Bad sinnvoll und platzsparend einrichten willst, solltest du diese Flächen nutzen. Dann darfst du dich über mehr Platz im restlichen Bad freuen.
kleine badezimmer einrichten 15

Der größte Fauxpas beim Einrichten eines kleinen Badezimmers: zu viel Deko. Dadurch wirkt der Raum beengend und unstrukturiert. Halte dich also beim Shoppen für Badezimmerdeko zurück bzw. verschenke einige Stücke aus deiner Sammlung an Freunde, um auszumisten. Konzentriere dich auf ein oder zwei Highlights, die die Blicke im Bad auf sich ziehen.
kleine badezimmer einrichten 16

Die Lösung: Damit nicht zu viel Platz verloren geht, ist ein Möbelwaschtisch mit einem kleinen Waschbecken empfehlenswert. Möbelwaschtische gibt es in vielen Varianten und Größen. Nutzen auch Gäste das Bad, ist ein geschlossener Schrank empfehlenswert, da dieser alle Döschen und Tuben verbirgt. Ist das Badezimmer nur für die Familie gedacht, ermöglichen offene Regalbretter einen leichten Zugang zu den täglich genutzten Badutensilien.
kleine badezimmer einrichten 17

In einem kleinen Badezimmer eignen sich große Fliesen. Denn durch die geringe Anzahl der Fugen zwischen den Fliesen entsteht eine ruhige Fläche. Durch das Verlegen von Fliesen mit geschliffenen Kanten verkleinert sich die Fugenbreite. Darüber hinaus empfiehlt es sich, die Fliesen bereits in geeigneter Größe für die Wände zu kaufen. Das bedeutet, dass eine Fliesenreihe an die Wand geklebt werden kann, ohne dass die Fliesen zugeschnitten werden müssen. Durch das Zuschneiden würden dicke Fugenränder an den Raumecken entstehen und die Wandflächen kleiner wirken. Wer Fugen gänzlich vermeiden möchte, sollte die kompletten Badezimmerwände wasserabweisend verputzen. Damit entsteht eine homogene, ruhige Fläche ohne Fliesen.
kleine badezimmer einrichten 18

Anhand Ihrer Wünsche entwickelt der Fachmann verschiedene Entwürfe, wie Ihr neues Badezimmer aussehen könnte. Sie werden sehen, dass selbst auf kleinem Raum ein komfortables Bade- und Duscherlebnis möglich ist.
kleine badezimmer einrichten 19

Aufbewahrungskörbe sorgen in einem kleinen Badezimmer nicht nur für Ordnung. Nebeneinander aufgestellt bilden sie eine eigene Fläche im kleinen Raum, die für Bäder als Gestaltungselement genutzt werden kann. Kunststoffkörbe könnten zum Beispiel zu einer Hochglanzfläche zusammengeführt werden, in diesem Fall bilden die Boxen aus Korb ein natürliches Ensemble. Das schlichte Weiß steht außerdem in einem schönen Kontrast zur roten Wandfarbe, wodurch ein kleines Bad mehr Tiefe bekommt.
kleine badezimmer einrichten 20

Für Leseratten, die auch im Badezimmer nicht ohne Bücher auskommen, eignet sich ein schlichtes, hohes Regal, das mehr Ablagefläche als nur für Handtücher bietet. Wohin mit dem übrigen Kleinkram? Der findet im “Uten.Silo” von Vitra Platz.
kleine badezimmer einrichten 21

Unterschränke sind im Badezimmer die ideale Lösung, um den Raum geschickt zu nutzen. Wenn das Schränkchen mit Türen bestückt ist, können hier auch Sachen verschwinden, die nicht sofort ins Blickfeld rücken sollen.
kleine badezimmer einrichten 22

Handtücher, Kosmetika und das Duschzeug: In kleinen Bädern ist Stauraum besonders wichtig. Krischer rät, Waschbecken möglichst flächenbündig in die Waschtischplatte zu integrieren. Das schafft nicht nur Abstellfläche, sondern nimmt optisch weniger Raum ein als ein Aufsatzbecken. Darüber hinaus lassen sich Vorwände, deren Hohlräume nur teilweise von Technik belegt sind, für flächenbündig integrierte Staufächer nutzen. “Nicht nur für kleine Bäder empfehle ich auch gerne, den Platz unter der Waschtischplatte als Stauraum zu nutzen”, sagt der Experte.
kleine badezimmer einrichten 23

Entscheidend für die gelungene Inszenierung des Traumbades ist die Dosierung der Highlights. “Man sollte den Raum keinesfalls überfrachten, sondern eher kleine Akzente setzen”, findet Krischer. “Das kann eine schön tapezierte Wand oder ein Mosaik sein.” Alle anderen Flächen sollten optisch beruhigt werden. Auch das Licht spiele eine große Rolle. Hier rät der Experte für Badeinrichtung zu einer indirekten Spiegel- oder Deckenbeleuchtung hinter einer Schattenfuge. Das schaffe ein stimmungsvolles und schönes Licht.